Schach-AG

Warum Schulschach?
Schach hat gerade Kindern zwischen acht und zehn Jahren viel zu bieten. Zahlreiche Studien belegen den pädagogischen Nutzen des Spiels im Grundschulalter. Konzentration und Geduld wird gefördert, Entscheiden und Vorausdenken werden trainiert. Schach vermittelt auch soziale Kompetenzen, etwa die Möglichkeiten des anderen zu beachten, aus Fehlern zu lernen und mit Würde zu verlieren. Kinder, die Schach spielen, haben nicht nur in Mathematik bessere Noten, auch ihr Leseverständnis wird gefördert. Dahinter steckt, dass Schachsiege selbst erarbeitet werden und das Selbstbewusstsein und die Eigenverantwortung fördern.